Versicherungsfalle unbezahlter Urlaub

Drei Monate einfach weg und um die Welt reisen: Was für viele ein Traum ist, kann böse enden. Wenn man ein scheinbares Detail vergisst.

Wen das Fernweh packt und wer es mit den üblichen Ferien nicht stillen kann, erhält an seiner Arbeitsstelle vielleicht unbezahlten Urlaub oder kündet sogar seinen Job.
Oft geht dabei vergessen, dass 30 Tage nach dem Anspruch auf den letzten Lohn auch der Unfallversicherungsschutz des Arbeitgebers endet. Die Versicherung erbringt bei einem Unfall auf der Reise keine Leistungen mehr.

> Ganzer Artikel auf comparis.ch